Über uns



Ich bin Nadine, stolze Mama von 2 Kindern und "nebenher" noch Vollzeit in der der Medizintechnik Branche tätig. 1985 bin ich in Überlingen am Bodensee geboren. Mittlerweile lebe ich in der Schweiz im Kanton Luzern im schönen Seetal. Neben Seen sind die Berge meine Ruheoase. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit der Familie draussen in der Natur. Mit zur Familie gehört außerdem der Papa und Ehemann Rolf. Meine bessere Hälfte. Ohne ihn würden die meisten Dinge nur halb so gut funktionieren. Gemeinsam wollen wir die Welt entdecken, Abenteuer erleben und Träume war werden lassen. 

Einer der Träume war ein eigenes Häuschen in den Bergen, den wir uns durch das Chalet Baumfuchs erfüllt haben. Zudem haben wir noch unsere Ferienwohnung Gerberstube in der Altstadt von Überlingen, die wir ebenfalls an Feriengäste vermieten, wenn wir nicht gerade selber dort sind um die schöne Bodenseeregion zu erkunden.

Es hat mir unglaubliche Freude bereitet die beiden Ferienimmobilien mit sehr viel Liebe zum Detail umzubauen und einzurichten. Mir war dabei immer wichtig das sich die Menschen die den Raum betreten sofort geborgen fühlen. Wir möchten diese Glück mit unseren Gästen teilen und wünschen uns das sorgsam mit dem umgegangen wird, das wir hart erarbeitet haben.

Ich würde mich freuen euch im Wallis oder am Bodensee begrüssen zu dürfen!


Regeln

Liebe Feriengäste,

unser Chalet soll Ihnen ein zweites zu Hause sein. Sie sollen sich wohlfühlen und ausruhen können. Wir haben uns mit der Einrichtung viel Mühe gegeben und hoffen, dass Sie alles vorfinden, was Sie benötigen. Die nachstehende Hausordnung soll eine Hilfestellung für einen harmonischen Aufenthalt sein. Durch eine ordentliche Behandlung der Wohnung helfen Sie uns auch in Zukunft, Ihnen und anderen Gästen zufriedenstellende Räumlichkeiten anzubieten


Allgemein

1. Sollten Sie irgendetwas in der Einrichtung vermissen oder wenn Sie Hilfe brauchen, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sämtliche Dinge, die sich im Chalet befinden, oder dazugehören, dürfen und sollen von den Gästen benutzt werden, sofern sie nicht als "privat" gekennzeichnet sind. Bitte gehen Sie mit der gesamten Einrichtung und dem Inventar sorgsam um und behandeln Sie das Mietobjekt pfleglich. Tragen Sie bitte Sorge dafür, dass auch Ihre Mitreisenden, die Mietbedingungen einhalten.

2. Wir bitten darum und sind sehr dankbar, wenn Sie Straßenschuhe im Eingangsbereich ausziehen. Unser Holzboden und die Treppen ist empfindlich, verschüttete Flüssigkeiten müssen unverzüglich aufgenommen werden.

3. Sämtliche Möbel der Inneneinrichtung dürfen nicht in den Außenbereich gebracht oder umgestellt werden. Eine Ummöbelierung ist in keiner Weise zulässig.

4. Einstellungen an der Heizung oder elektronischen Geräten im Ferienobjekt dürfen nicht ohne vorherige Absprache mit dem Vermieter geändert oder umprogrammiert werden.

5. Ziehen Sie die benutze Bettwäsche bei Ihrer Abreise bitte ab und lassen diese auf dem Bett liegen.

6. Eine nötige Reinigung des Ferienobjektes während Ihres Aufenthalts wird nicht durch die im Preis inbegriffene Endreinigung ersetzt. Sollten Ihnen mal ein Missgeschick (extremer Schmutz, Flüssigkeiten auf Boden oder Arbeitsflächen usw.) passieren, bitten wir Sie dies sofort zu beseitigen, Reinigungsutensilien sind von uns bereitgestellt.

7. Rauchen ist im gesamten Chalet nicht erlaubt. Bitte verlassen Sie zum Rauchen das Gebäude. .

8. Das Mitbringen von Haustieren ist nicht erlaubt.

9. Sorgen Sie durch Stosslüften für ausreichend Belüftung der Räume um Schimmelbildung und Gerüchen vorzubeugen.

10. Während der vereinbarten Mietzeit übernehmen Sie die Verantwortung für das angemietete Ferienobjekt. Schließen Sie stets sämtliche Türen beim Verlassen und nehmen Sie immer den Haustürschlüssel mit. Ebenso sind auch alle Fenster bei Verlassen der Wohnung zu schließen, um mögliche Schäden durch Unwetter oder Einbruch zu vermeiden. Wir übernehmen keine Haftung bei Einbruch oder Diebstahl.

11. Beaufsichtigen Sie Ihre Kinder und tragen Sie bitte dafür Sorge, dass auch Ihre „Kleinen“ die Hausordnung einhalten. Bitte schätzen sie selber ab, ob ihr Kind schon alt genug ist, selber die Treppen herunter zu laufen und nicht an den heissen Pellettofen zu fassen. Wir übernehmen für Personenschäden keine Haftung.

12. Im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie, die öffentlichen Ruhezeiten wie Mittag-, Nacht- und Sonntagsruhe einzuhalten. Auch im Chalet selbst sollte aus Rücksicht zwischen 22:00 und 7:00 Uhr Ruhe gehalten werden.

13. Bitte geben Sie die Schlüssel nie aus der Hand. Ein Verlust der Schlüssel ist umgehend zu melden und der Gast haftet bis zur Höhe der Wiederbeschaffungskosten.

14. Mit den Ressourcen Wasser und Strom ist schonend umzugehen.


Küche

1. Geschirr, Besteck, Töpfe und Co. dürfen nur im sauberen und trockenen Zustand zurück an ihre Aufbewahrungsplätze.

2. Heiße Gegenstände wie Töpfe oder Pfannen sollten immer nur mit Untersetzern auf Tische und Arbeitsplatten gestellt werden.

3. Nutzen Sie zum Schneiden und Zerkleinern von Lebensmitteln ein Küchenbrett als Unterlage.

4. Wir bitten Sie den Innenraum des Backofens sauber zu hinterlassen.


Parken

Parken können Sie sofern keine Wintersperre der Strasse besteht auf einem privaten Stellplatz in einem Carport. Der Vermieter übernimmt keine Haftung für das auf dem Parkplatz abgestellte Fahrzeug und dessen Inhalt. Im Winter wenn die Strasse zum Chalet nicht befahrbar ist, kann das Fahrzeug kostenpflichtig im Parkhaus bei der Talstation der Belalpbahn abgestellt werden. Alternativ besteht die Möglichkeit das Fahrzeug auf einem kostenlosen P&R Parkplatz der Gemeinde abzustellen.


Internet

WLAN

1. Sie können kostenlos den von uns zur Verfügung gestellten WLAN-Anschluss mit Ihren Endgeräten nutzen. Den gültigen WLAN-Code erhalten Sie bei Ihrer Anreise.

2. Der Mieter nutzt das Internet immer auf eigene Gefahr. Der Vermieter übernimmt keine Haftung für jegliche Aktivitäten des Mieters im Netz.

3. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns gegen Missbrauch mit einer Unterschrift Ihrerseits absichern müssen.


Beschädigungen

1. Niemand beschädigt absichtlich Sachen. Falls doch mal etwas kaputt geht oder beschädigt werden sollte, teilen Sie uns diese Schäden bitte sofort und nicht erst bei Ihrer Abreise mit. Nach Ihrer Abreise festgestellte Mängel können wir nicht akzeptieren.

2. Für größere Beschädigungen an der Ausstattung haftet der Mieter. Alle anderen Kleinigkeiten, wie ein zerbrochene Gläser oder Ähnliches übernehmen wir. Teilen Sie uns bitte mit, dass etwas zu Bruch gegangen ist, wir werden uns dann für umgehenden Ersatz bemühen.


Entsorgung

1. Abfall muss in kostenpflichtigen (orangenen) Säcken bei der Sammelstelle der Feriensiedlung Tschuggen entsorgt werden. Glas, Konserven und PET kann in getrennten Behältern bei der Sammelstelle entsorgt werden. 

2. Werfen Sie bitte nie Essensreste, Abfälle oder Hygieneartikel in Toilette oder andere Abflüsse.


Abreise

Bei ihrer Abreise Hinterlassen Sie das Ferienobjekt in einem ordentlichen Zustand, dazu gehört:

• Kühlschrank leeren und trocken auswischen

• Geschirr säubern und trocken an seinen Platz zurückstellen

• Restliche Lebensmittel entsorgen

• Falls nötig Backofen reinigen

• Elektrogeräte ausschalten (außer Kühlschrank)

• Abfall bei der Sammelstelle entsorgen

• Verlassen Sie unser Ferienobjekt bitte besenrein

• Prüfen Sie bitte, dass sämtliche Türen geschlossen sind bevor Sie die Schlüssel zurückgeben


Hausrecht

Bei sofort notwendigen Reparaturen kann es unerlässlich sein, dass wir Vermieter oder ein Handwerker ohne Wissen des Gastes das Chalet betreten muss. Soweit möglich, werden wir uns um vorherige Absprachen bemühen. Mit Ihrer Buchung akzeptieren Sie unsere Hausordnung, die immer Bestandteil unseres Vertrags mit dem Mieter ist. Die buchende Person trägt dafür Sorge, dass alle Mitreisenden die Hausordnung ebenfalls einhalten

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt, viel Spaß, Entspannung und Erholung.


Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihre Gastgeber der Gerberstube

Familie Knauer